Green-Funktion [ˈgriːn-; nach G. Green], allgemein eine Hilfsfunktion G(x, x) zur Lösung linearer inhomogener Differenzialgleichungen  (x) ϕ(x) = q(x) mit dem Differenzialoperator , womit sich die Lösungsfunktion ϕ(x) als Integral über die Quellfunktion (Inhomogenität) q(x) wie folgt ergibt:

ϕ(x) =  G(x, x) q(x) d x.

Die Green-Funktion setzt sich additiv zusammen aus einem singulären Anteil GI (x, x), der die Differenzialgleichung

(49 von 473 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Green-Funktion (Quantenstatistik). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/green-funktion-quantenstatistik