Grass, Günter, Schriftsteller und Grafiker, Literaturnobelpreisträger 1999, * Danzig 16. 10. 1927, † Lübeck 13. 4. 2015. Grass ist weltweit einer der bekanntesten deutschen Autoren aus neuerer Zeit. In allen literarischen Gattungen zuhause, verband er häufig die Aufarbeitung der nationalsozialistischen Vergangenheit mit satirischer Gesellschaftskritik.

Leben: Der Sohn deutsch-polnischer Eltern studierte in Düsseldorf und in Berlin Bildhauerei. Er gehörte zur Gruppe 47, lebte 1956–60 als Bildhauer, Grafiker und Schriftsteller in Paris, danach meist in Berlin (West), bis zu seinem Tod dann bei Lübeck; 1986 hielt

(80 von 584 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weiterführende Literatur:

H. Vormweg: Günter Grass (Neuausgabe 2002);
P. Øhrgaard: Günter Grass. Ein deutscher Schriftsteller
(11 von 59 Wörtern)

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Günter Grass. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/grass-gunter