Gilde [mittelniederdeutsch »Innung«, »Trinkgelage«, ursprünglich »gemeinsamer Trunk anlässlich eines abgeschlossenen Rechtsgeschäfts«], ursprüngliche Bezeichnung für »Opfergelage«, womit zugleich die kultisch-religiöse wie die gesellige

(22 von 157 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Gilde. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/gilde