Geselligkeit, eine Form des kommunikativen Zusammenseins von Menschen aus unterschiedlichen Anlässen. Geselligkeit ist eine Grundform menschlichen Verhaltens; sie dient der Entspannung ebenso wie dem zwanglosen Austausch von Information, der Identitätsfindung, dem Verstehen- und Kennenlernen sowie der Integration der Beteiligten in soziale Gebilde aller Art. Gelegenheiten und Inhalte von Geselligkeit sind u. a. von kulturellen Moden und kommunikationstechnischen Gegebenheiten abhängig. Im Vordergrund von

(61 von 429 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Geselligkeit. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/geselligkeit