Geostrategie, Komponente der Gesamtstrategie eines Staates, eines Staatenbündnisses beziehungsweise einer Mächtegruppierung, mit der politische, wirtschaftliche und militärische Interessen zu den Geofaktoren (geografische Lage, Bodengestalt, Bodenschätze, Klima) in Beziehung gesetzt werden. In der Geostrategie kommt es darauf an, die Geofaktoren für die Erreichung eigener Ziele zu nutzen. Grundbegriffe der Geostrategie sind Raum, Lage und Kräfte. Als

(55 von 389 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Geostrategie. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/geostrategie