Genremalerei [ˈʒãːr(ə)-], bildende Kunst: Darstellungsbereich, der Handlungen und Begebenheiten des alltäglichen Lebens zum Inhalt hat. Man unterscheidet zwischen bäuerlichem, bürgerlichem, höfischem und Soldatengenre oder ebensolchen Genrebildern (Sittenbilder). Blütezeiten der Genremalerei waren immer mit dem Erstarken des Bürgertums verbunden. Das abendländische Genrebild entwickelte sich aus der

(45 von 344 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Genremalerei (bildende Kunst). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/genremalerei-bildende-kunst