Genfs Ursprünge reichen auf den von Caesar erwähnten Hauptort der keltischen Allobroger Genava sowie eine in caesarianischer Zeit entstandene römische Siedlung zurück. Im ausgehenden 4. Jahrhundert wurde Genf Bischofsstadt, 443–61 war es Sitz der burgundischen Könige. Nach Eroberung durch die

(39 von 276 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Geschichte. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/genf-20/geschichte