Galvani-Spannung [nach L. Galvani], Galvani-Potenzial, Spannung, die sich an einer Phasengrenze zweier Leiter (z. B. Metalle, Halbleiter, leitende Flüssigkeit) bildet, z. B., wenn ein Metall in eine Metallsalzlösung taucht (Halbzelle). Für sich allein ist sie nicht messbar; erst wenn man eine

(38 von 269 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Galvani-Spannung. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/galvani-spannung