Görlitz wurde im Zweiten Weltkrieg kaum zerstört und ist mit rd. 3 600 Einzeldenkmälern das größte Flächendenkmal in Deutschland. Seit 1990 wurden die Altstadt, aber auch die Villenviertel mit ihren klassizistischen und Neurenaissancefassaden aufwendig saniert

(34 von 241 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Stadtbild. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/görlitz-30/stadtbild