Funknavigation, die Führung von Wasser-, Luft- oder Raumfahrzeugen, im weiteren Sinn im Rahmen eines Verkehrsleitsystems auch von Landfahrzeugen von einem Ausgangs- zu einem Zielpunkt mithilfe von Funkwellen, die entweder von Funkfeuern oder auch von bordeigenen Sendern ausgesendet und dann von bordeigenen Funkpeilern als ankommende Fremdsendersignale oder als reflektierte Bordsendersignale empfangen werden. Sie liefern laufend oder von Zeit zu Zeit Informationen über den momentanen Standort und/oder Bewegungszustand des Fahrzeugs, die von einem Bordcomputer ausgewertet werden und die Kursführung auf dem vorgesehenen

(80 von 663 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

E. Lertes: Funkortung u. Funknavigation (1995);
J. Mies: Funknavigation (21999);
(10 von 22 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Funknavigation (Seefahrt). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/funknavigation-seefahrt