Front [französisch, von lateinisch frons, frontis »Stirn(seite)«, »vordere Linie«] die, -/-en,  Meteorologie: Grenze unterschiedlicher Luftmassen in Form einer schmalen Übergangszone (10–30 km breit). Fronten sind typische Erscheinungen der außertropischen

(29 von 207 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Front (Meteorologie). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/front-meteorologie