Wie kein anderer Ort im Norden dokumentiert diese »Stätte des Todes« Beerdigungs- und Trauerrituale einer bronzezeitlichen Gesellschaft. Die aus Granitsteinen errichteten Gräber erzählen auch von sozialen und religiösen Strukturen, die im nördlichen Europa vor mehr als drei Jahrtausenden zu finden waren. Ähnliche Begräbnisstätten der Bronzezeit finden sich an den finnischen Küsten des Bottnischen Meerbusens, auf den Åland-Inseln und auf schwedischem Boden im Ångermanland, Uppland oder Medelpad - wenn auch nur in kleinen Formationen und in ihrer ursprünglichen Konstruktion

(78 von 546 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Historische Meilensteine des Nordens. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/friedhof-von-sammallahdenmäki-welterbe/historische-meilensteine-des-nordens