Franziskaner, die Mitglieder aller Ordensgemeinschaften, die Franz von Assisi verehren (als Gründer und geistlichen Vater). Solche Gemeinschaften existieren auch außerhalb der katholischen Kirche (z. B. anglikanische Franziskaner seit etwa 1900, »Evangelische Franziskanerbruderschaft der Nachfolge Christi« seit 1927).

Orden der Minderen Brüder – Entstehung und Regel: Im engeren Sinn Franziskaner genannt werden die Mitglieder des katholischen »Ordens der Minderen Brüder« (lateinisch Ordo Fratrum Minorum

(61 von 436 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

V. Kybal: Die Ordensregeln des heiligen Franz v. Assisi u. die ursprüngliche Verfassung des Minoritenordens (1915; Nachdruck 1973);
Poverty in
(21 von 144 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Franziskaner. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/franziskaner-20