(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Bevölkerung

Trotz Zugehörigkeit zu unterschiedlichen ethnischen und sprachlichen Gruppen ist die seit langer Zeit zentralistisch regierte Bevölkerung zu einem einheitlichen Volk mit stark ausgeprägtem Nationalbewusstsein zusammengewachsen. Die französische Sprache wird von fast allen Einwohnern als Muttersprache gesprochen. Jedoch koexistieren mit dem Französischen nicht französische Regional- oder ethnische Sprachen; die Zweisprachigkeit betrifft etwa 15 Mio. Menschen. Die okzitanische Sprache (Langue d'oc), von der aquitanischen Küste bis zur italienischen Grenze (und darüber hinaus) verbreitet, wird nur noch von wenigen Menschen gesprochen und ist

(80 von 653 Wörtern)

Religion

Die Verfassung (Artikel 2) garantiert die Religionsfreiheit und stellt alle Religionsgemeinschaften rechtlich gleich. Seit 1905 besteht eine strikte gesetzliche Trennung von Staat und Kirche. Einen staatskirchenrechtlichen Sonderstatus besitzen das Elsass und ein Teil von Lothringen (Moselle), die 1905 als Reichsland Elsass-Lothringen (von 1871 bis 1918) dem Deutschen Reich angehörten. Die Grundlage der Beziehung Staat–Kirche

(53 von 373 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Bevölkerung und Religion. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/frankreich/bevölkerung-und-religion