Floating [ˈfləʊtɪŋ, englisch] das, -s/-s, Finanzwesen: Bildung der Wechselkurse durch freies Spiel von Angebot und Nachfrage am Devisenmarkt, ohne dass Währungsbehörden durch Interventionen, also Ankauf oder Verkauf von

(28 von 233 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Floating (Finanzwesen). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/floating-finanzwesen