Feuertempel, in seinen Ursprüngen bis zu den Feuerheiligtümern und -altären alter indoiranischer Feuerdienste zurückreichender Kultbau der Zoroastrier in Iran, Afghanistan, Indien, Charism und Mesopotamien; der Kult erfuhr durch Zarathustra im 6. Jahrhundert v. Chr. Erneuerung und Umformung. Vermutlich

(36 von 255 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Feuertempel. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/feuertempel