Fernsehoper, Bezeichnung für Opern, die – analog zur Funkoper – eigens für das Fernsehen komponiert wurden, aber auch für Fernsehinszenierungen und Fernsehübertragungen von Bühnenopern. Seit den 1950er-Jahren

(25 von 180 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Fernsehoper. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/fernsehoper