Fatah [arabisch fath »Sieg«, »Eroberung«, umgestelltes Akronym für Harakat at-tahrir al-watani al-filastini »Patriotische Palästinensische Befreiungsbewegung«], Al-Fatah, El-Fatah, 1958 von palästinensischen Arabern gegründete Kampforganisation zur Rückeroberung Palästinas, begann am 1. 1. 1965 mit Guerillaaktionen gegen Israel und entwickelte sich zur stärksten Untergrundorganisation der palästinensischen Araber; wichtigste Führungspersönlichkeit wurde ihr Mitgründer J. Arafat (seit 1968 ihr Vorsitzender). Nach ihrem Beitritt zur PLO (1968) sowie der Wahl Arafats zum Vorsitzenden von deren Exekutivrat (Anfang Februar 1969; bis zu seinem Tod 2004 in diesem Amt) wurde

(80 von 829 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Fatah. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/fatah-20