Der etwa 6000 km² große Nationalpark liegt in der größten zusammenhängenden Sumpfgras­landschaft Nordamerikas,

(13 von 89 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Fluss aus Gras

image/jpeg

Karte: Everglades National Park

Wenn zwischen Mai und November die meisten Niederschläge fallen, verwandelt sich das flache Land der Everglades in einen uferlosen Sumpf. Über 200 km strömen die Wassermassen des überquellenden Okeechobee-Sees nach Süden zur Florida Bay. Bald darauf fällt diese »amphibische Welt« wieder trocken - ehe dann im Wechsel der Jahreszeiten der nächste Regen herniederprasselt. Überflutung und Austrocknung, gepaart mit frostfreien Temperaturen, bilden die Grundlage für einen einzigartigen Pflanzen- und Tierreichtum.

image/jpeg

Sumpflandschaft der Everglades

Die Everglades

(82 von 804 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Everglades National Park (Welterbe). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/everglades-national-park-welterbe