Everest der, Mount Everest [ˈmaʊnt ˈevərɪst], tibetisch Chomolungma [tʃ-], Tschomolungma, nepalesisch Sagarmatha, der höchste Berg der Erde, nach der Neuvermessung 1999: 8 850 m über dem Meeresspiegel (bisherige Höhenangabe seit 1954: 8 848 m über dem Meeresspiegel, nach der 1992 erstmals gleichzeitig von nepalesischer und chinesischer Seite durchgeführten Neuvermessung 8 846 m

(46 von 376 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Everest. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/everest-20