empirische Sozialforschung, die systematische, methodenorientierte Erhebung und Interpretation von Daten über Gegebenheiten und Vorgänge im soziokulturellen Bereich. Die Forschungsergebnisse dienen der Überprüfung von Hypothesen und Theorien, der Gewinnung von neuen Erkenntnissen und Hypothesen, der Fundierung von rationalen Planungs- und Entscheidungsprozessen sowie der Bewältigung von

(44 von 309 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

A. Diekmann: Empirische Sozialforschung. Grundlagen, Methoden, Anwendungen (42010);
P. Atteslander:
(10 von 70 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, empirische Sozialforschung. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/empirische-sozialforschung