elektronische Musikinstrumente, Musikinstrumente oder Geräteeinheiten, bei denen die primäre Klangerzeugung ausschließlich oder wesentlich auf elektronischen Schaltungen, Bauelementen u. a. basiert und damit die eigentliche Schwingung nicht von mechanischen Elementen wie Saiten, Metallzungen, Metallplatten usw. abhängt. Elektronische Musikinstrumente, aber auch die Vielzahl der unterschiedlichsten elektronischen Zusatzgeräte

(44 von 314 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

F. K. Prieberg: Musica ex machina. Über das Verhältnis von
(11 von 46 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, elektronische Musikinstrumente. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/elektronische-musikinstrumente