Elektronenkonfiguration, beschreibt die Verteilung der Elektronen in einem Atom oder Molekül, berechnet z. B. nach der Hartree-Fock-Methode. Nach der Quantenmechanik (Schrödinger-Gleichung) besetzen Elektronen bestimmte Orbitale, die durch Quantenzahlen (Symmetriesymbole) gekennzeichnet

(29 von 202 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Elektronenkonfiguration. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/elektronenkonfiguration