Einheiten- und Zeitgesetz, Kurzbezeichnung für Gesetz über die Einheiten im Messwesen und die Zeitbestimmung, Gesetz der Bundesrepublik Deutschland in der Fassung vom 22. 2. 1985, durch das die SI-Einheiten des Internationalen Einheitensystems mit ihren Vorsätzen für dezimale Vielfache und Teile als gesetzliche Einheiten, die im geschäftlichen und amtlichen Verkehr stets zu verwenden sind, eingeführt

(54 von 378 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

H. Kuchling: Taschenbuch der Physik mit zahlreichen Tabellen (20
(11 von 11 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Einheiten- und Zeitgesetz. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/einheiten-und-zeitgesetz