Ebola-Viruskrankheit [nach dem Fluss Ebola im Norden der Demokratischen Republik Kongo], Ebola-Fieber, erstmals 1976 in Yambuku in der nördlichen Region der Demokratischen Republik Kongo (bis 1997 Zaire) und zeitgleich im Sudan aufgetretene, international meldepflichtige Infektionskrankheit (hämorrhagisches Fieber), die durch das Ebola-Virus hervorgerufen wird. Die Ansteckungskraft des Virus ist gering; es wird durch Kontakt mit Blut oder anderen Körperausscheidungen, vor allem durch unsachgemäß gereinigte und sterilisierte medizinische

(66 von 470 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Ebola-Viruskrankheit. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/ebola-viruskrankheit