Autor Nikolai Gogol

OT Mjortwyje Duschi

OA 1842

DE 1846

Form Roman

Epoche Romantik

Der in Russland lebendigen Tradition des Schelmenromans verlieh Nikolai Gogol mit »Die toten Seelen« eine neue, tiefgründige Form. Seinen »Poem« untertitelten Roman konzipierte der von psychischen und religiösen Krisen erschütterte Autor als Epos der Reinigung der Seele.

Inhalt

Der ehemalige Petersburger Kollegienrat Tschitschikow führt sich in einer russischen Gouvernementsstadt in die Gesellschaft ein und macht bei Privatbesuchen fünf Gutsbesitzern den sonderbaren

(75 von 533 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Die toten Seelen. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/die-toten-seelen