Deckenmalerei. Die Deckenmalerei ist, wie die Wandmalerei, eng an Architektur und Wölbetechnik gebunden. Die besterhaltenen Beispiele aus dem Altertum sind die Deckenmalerei unterirdischer Grabanlagen der Ägypter und der Etrusker sowie die der Katakomben. Die Kassettendecke der Griechen und Römer zeigt in ihren Feldern meist nur dekorative

(46 von 322 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Deckenmalerei.. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/deckenmalerei