Cursus Honorum [lateinisch], Bezeichnung für die Ämterlaufbahn im antiken Rom; da die römischen Wahlämter unbesoldet waren, wurden sie als Ehrenämter (honores)

(21 von 147 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Cursus Honorum. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/cursus-honorum