Curie [kyˈri], Marie (Marya), geborene Skłodowska, französische Chemikerin und Physikerin polnischer Herkunft, * Warschau 7. 11. 1867, † Sancellemoz (Département Haute-Savoie) 4. 7. 1934, Mutter von Irène Curie; 1895  mit Pierre Curie; zweifache Nobelpreisträgerin (Physik 1903, Chemie 1911); 1891 ging Curie nach Paris, wo sie ein Studium der Mathematik und Physik an der Sorbonne aufnahm. Als erste Frau erhielt sie einen Abschluss in Physik und die Lehrbefugnis; ein Jahr

(65 von 483 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

Marie Curie

image/jpeg

Marie Curie: Zeitzeugen

(6 von 6 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Marie (Marya) Curie. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/curie-marie-marya