Conductus [mittellateinisch »Geleit«] der, -/-, bezeichnet seit dem 12. Jahrhundert das lateinische Lied mit rhythmisch-strophischem Text, das zunächst als »Geleit«-Gesang diente

(20 von 134 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Conductus. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/conductus