Claudel [klɔˈdεl], Paul, französischer Schriftsteller und Diplomat, * Villeneuve-sur-Fère (Département Aisne) 6. 8. 1868, † Paris 23. 2. 1955, Bruder von Camille Claudel; studierte Rechts- und Staatswissenschaften und war 1890–1935 in Europa, Nord- und Südamerika und im Fernen Osten im diplomatischen Dienst tätig. »Welthaltigkeit« ist auch kennzeichnend für sein

(45 von 337 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Paul Claudel. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/claudel-paul