Churchill [ˈtʃəːtʃɪl], (seit 1953) Sir Winston Leonard Spencer, britischer Politiker und Premierminister 1940–45 und 1951–55. Gilt als der bedeutendste britische Staatsmann im 20. Jahrhundert. Literaturnobelpreisträger 1953. * 30. 11. 1874 in Blenheim Palace, † 24. 1. 1965 in London.

Sohn von Randolph Henry Churchill und der Amerikanerin Jennie Jerome (* 1854, † 1921), Vater von Randolph Frederick Edward Churchill.

Wechselvolle Anfänge: Nach Schulzeit und erfolgreicher Ausbildung zum Kavallerieoffizier war Churchill zunächst als Soldat und Kriegsberichterstatter in den britischen Kolonien aktiv und wurde einer

(76 von 622 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

R. Spencer Churchill u. M. Gilbert: Winston Spencer Churchill, 8 Bde. (London 1966–88);
J. Charmley: Churchill. Das Ende
(16 von 110 Wörtern)

Weitere Medien

image/jpeg

Winston Churchill (Jalta)

Die »Großen Drei« - Sir Winston Churchill, Franklin

(10 von 24 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Winston S. Churchill. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/churchill-winston-leonard