christliche Parteien [k-], Parteien, die in ihrem Selbstverständnis christliche Wertvorstellungen zur Grundlage ihres Programms und ihres politischen Handelns machen. Sie erhielten in politischer Hinsicht Anstoß von Konflikten zwischen Kirche und Staat (Kulturkampf), von ihrer Abgrenzung gegen totalitäre politische Ordnungen und von der Spannung zwischen religiös und

(46 von 323 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, christliche Parteien. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/christliche-parteien