Celan, Paul, eigentlich P. Antschel, Schriftsteller und Übersetzer, * Tscherniwzi 23. 11. 1920, † (Selbsttötung) Paris Ende April 1970; seine Dichtung steht unter dem Einfluss des französischen Symbolismus und Surrealismus, den er mit biblischen und chassidischen Motiven verbindet.

(35 von 247 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

G. Baumann: Erinnerungen an Paul Celan (Neuausgabe 1992);
O. Pöggeler: Spur des Worts.
(13 von 88 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Paul Celan. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/celan-paul