Michael VIII. Palaiologos, dem Begründer der Palaiologendynastie, gelang die kampflose Rückgewinnung Konstantinopels (25. 7. 1261). Durch die Vergabe von Privilegien an die Genuesen entstand Pera/Galata, das sich zunehmend zu einem relativ selbstständigen Zentrum westlicher Interessen im Byzantinischen Reich entwickelte. Anatolien gab er den turkmenischen Nomaden preis; einer dieser Stämme, die Osmanen, begründete 1326 am Grab

(54 von 384 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Spätbyzantinische Ära (bis 1453). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/byzantinisches-reich/geschichte/spätbyzantinische-ära-bis-1453