(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Wirtschaft

Burkina Faso ist ein Agrarland und gehört mit einem Bruttonationaleinkommen (BNE) pro Kopf von (2017) 610 US-$ zu

(18 von 128 Wörtern)

Landwirtschaft

Die Landwirtschaft, in der über 90 % der Bevölkerung arbeiten, bildet immer noch die wirtschaftliche Grundlage Burkina Fasos. Der Agrarsektor erzielte 2016 noch

(22 von 155 Wörtern)

Bodenschätze

Burkina Faso besitzt vielfältige Bodenschätze, die aber bisher wegen fehlender Verkehrswege

(11 von 63 Wörtern)

Industrie

Die Entwicklung von Industrie und Handwerk ist durch die geringe Marktgröße,

(11 von 77 Wörtern)

Tourismus

Auch wenn Burkina Faso nur über wenige touristisch reizvolle Ziele verfügt, kommt dem Tourismus eine wachsende ökonomische Bedeutung zu. 2015 kamen rd. 200 000 ausländische Gäste, neben

(26 von 185 Wörtern)

Außenwirtschaft

Die Außenhandelsbilanz ist seit den 1970er-Jahren negativ (Einfuhrwert 2016: 3,3 Mrd.

(11 von 47 Wörtern)

Verkehr

Für das Binnenland Burkina Faso gehört die Anbindung an die Transportwege der

(12 von 83 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Wirtschaft und Verkehr. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/burkina-faso/wirtschaft-und-verkehr