bulgarisch-orthodoxe Kirche, die autokephale orthodoxe Kirche Bulgariens; ihr Oberhaupt führt den Titel »Metropolit von Sofia und Patriarch von ganz Bulgarien«. Sitz des Patriarchen ist Sofia; liturgische Sprache ist Kirchenslawisch. Ausbildungsstätten sind die Theologische Fakultät der Universität Sofia und das Priesterseminar im Kloster Tscherepisch. Neben den elf Metropolien (Bistümern) in Bulgarien bestehen Metropolien in New York (für die USA, Kanada und Australien) und (seit 1993) in Berlin (für Mittel- und Westeuropa).

(70 von 497 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

H.-D. Döpmann: Kirche in Bulgarien von den Anfängen bis
(11 von 14 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, bulgarisch-orthodoxe Kirche. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/bulgarisch-orthodoxe-kirche