Brockhaus, F. A. Brockhaus GmbH, ehemaliger Verlag mit Sitz in Leipzig; am 15. 10. 1805 von F. A. Brockhaus in Amsterdam als Verlag und Sortimentsbuchhandlung gegründet; firmierte ab 1814 als F. A. Brockhaus.

Der Gründer kaufte 1808 das von den Leipziger Privatgelehrten R. G. Löbel und C. W. Franke begonnene »Conversationslexikon mit vorzüglicher Rücksicht auf die gegenwärtigen Zeiten« (1796–1808), vollendete es und gab es als »Conversations-Lexicon oder kurzgefaßtes Handwörterbuch für die in der gesellschaftlichen Unterhaltung aus den Wissenschaften und Künsten vorkommenden Gegenstände« mit zwei Ergänzungsbänden (1809

(80 von 568 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

E. Brockhaus: F. A. Brockhaus, 3 Bde. (1872–81);
E. Brockhaus: Die Firma F. A. Brockhaus v.
(11 von 75 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Brockhaus. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/brockhaus-30