Im Unterschied zu Batterien liegen in Brennstoffzellen die chemischen Energieträger gasförmig vor, d. h., sie können kontinuierlich zugeführt werden, sodass eine Brennstoffzelle kontinuierlich Strom erzeugen kann. In der »klassischen« Brennstoffzelle ist Wasserstoff (H2) der »Brennstoff«, er

(35 von 253 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Grundsätzliche Funktionsweise. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/brennstoffzelle/grundsätzliche-funktionsweise