Die Ursprünge des Doms reichen bis ins 8. Jahrhundert, der jetzige Bau wurde 1042 begonnen (flach gedeckte doppelchörige Pfeilerbasilika mit 2 Krypten), im 13. Jahrhundert erfolgten Umbauten (Westfassade) und Einwölbung; das spätgotische nördliche Seitenschiff wurde 1502 begonnen.

Gotische Kirchenbauten sind Liebfrauen (nach 1230 begonnen, frühgotische westfälische

(44 von 310 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Stadtbild. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/bremen-30/stadtbild