Braun, Volker, Schriftsteller, * Dresden 7. 5. 1939; schreibt Lyrik, Dramen und Prosa mit gesellschaftskritischem Bezug auf DDR-Regime und Nachwendegesellschaft. Braun war Arbeiter in verschiedenen Betrieben, studierte Philosophie in Leipzig, war dann Assistent beim »Berliner Ensemble«, 1972–77

(35 von 250 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

J. Jacquemoth: Politik u. Poesie. Untersuchungen zur Lyrik Volker Brauns
(11 von 64 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Volker Braun. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/braun-volker