Lautlos öffnen sich die Glastüren des Flughafenterminals. Die Luft scheint vor Trockenheit zu knistern. Als verlorenes Riesen-Spielzeug zeichnen sich Bauklötze und Steinkrümel am Horizont ab. Verkrüppelte Bäume und Reklameschilder wischen vorbei, Tafeln mit Geheimcodes weisen den Weg durch die Steppe. Wie eine Fata Morgana scheint die Stadt wegzurücken, je näher man ihr kommt.

In tausend Tagen stampfte ein Heer von Bauarbeitern Brasiliens neue Hauptstadt aus der roten Erde des Planalto. Die

(71 von 502 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Denkmal einer verblichenen Zukunft. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/brasilia-welterbe/denkmal-einer-verblichenen-zukunft