(1 von 1 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Verfassung

Die Verfassung von 1974 wurde durch den Militärputsch von 1988 außer Kraft gesetzt. Als Staatsoberhaupt (bis 2003 auch Regierungschef) fungierte danach der Vorsitzende des State

(25 von 177 Wörtern)

Recht

An der Spitze des zentralistisch aufgebauten Gerichtswesens steht ein Oberster Gerichtshof;

(11 von 53 Wörtern)

Flagge und Wappen

Die Nationalflagge war von 1974 bis 2010 ein rotes Tuch mit einer blauen Oberecke am Liek, darin ein weißer Zahnkranz, belegt mit einer Reisähre und

(25 von 174 Wörtern)

Nationalfeiertag

Der 4. 1. erinnert an die Erlangung der Unabhängigkeit 1948.

(9 von 9 Wörtern)

Verwaltung

Seit 1974 ist das Land regional in 7 Unionsstaaten (states) und

(11 von 39 Wörtern)

Parteien

Wichtigste Parteien sind die liberale National League for Democracy (NLD, gegründet

(11 von 75 Wörtern)

Gewerkschaften

Das Verbot von unabhängigen Gewerkschaften wurde 2011 aufgehoben. Seitdem wurden mehrere

(11 von 14 Wörtern)

Bildungswesen

Nach 1988 setzten Bemühungen zur Modernisierung des birmanischen Bildungssystems ein. Es besteht

(12 von 84 Wörtern)

Medien

Erst seit April 2013 erscheinen auch private Tageszeitungen. – Presse: Zentrale Tageszeitung ist »Myanma Alin« (gegründet 1963),

(16 von 108 Wörtern)

Streitkräfte

Seit dem Putsch 1988 verstärkt das Militär als politische Macht die Streitkräfte. Die

(13 von 88 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Staat und Recht. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/birma/staat-und-recht