Bildungsforschung, ein interdisziplinärer, auf Lehr-, Lern-, Sozialisations- und Erziehungsprozesse in allen Bereichen des Bildungswesens und außerhalb von Bildungsinstitutionen bezogener Forschungszweig, der auch deren organisatorische, systemische und ökonomische Voraussetzungen einschließt. Ziel der Bildungsforschung ist es, nationale und internationale bildungsrelevante Entwicklungen unter Verwendung eines breiten Spektrums empirischer Forschungsmethoden (Umfragen, Tests, Analyse von Statistiken, Dokumentenanalyse usw.) zu analysieren und damit Grundlagen für Bildungsplanung und Bildungspolitik zu liefern sowie Reformen zu unterstützen. Trotz der Beteiligung

(71 von 503 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

H. Weishaupt: Zur Situation der Bildungsforschung in Deutschland (2008);
Handbuch
(11 von 33 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Bildungsforschung. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/bildungsforschung