Betazerfall, β-Zerfall, auch Betaumwandlung, eine der beiden Arten des radioaktiven Zerfalls (Radioaktivität) instabiler Atomkerne, bei der (im Unterschied zum Alphazerfall) Betastrahlen emittiert werden und die zerfallenden Atomkerne ihre Kernladungszahl Z um eins, ihre Massenzahl A dagegen nicht ändern.

Kernbetazerfall: Beim nuklearen oder Kernbetazerfall unterscheidet man:

  • den bei Elektronenstrahlern (Betastrahler) auftretenden β-Zerfall (Elektronenemission), bei dem sich im zerfallenden Atomkern ein Neutron (n) in ein Proton (p) umwandelt (Z  Z + 1) und gleichzeitig ein Elektron (e) und
(73 von 554 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Betazerfall. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/betazerfall