Autor Alfred Döblin

OA 1929 (528 S.)

Form Roman

Epoche Moderne

»Berlin Alexanderplatz« von Alfred Döblin gilt als erster und bedeutendster deutscher Großstadtroman. Der Zusatztitel »Die Geschichte vom Franz Biberkopf« deutet die ambivalente Struktur des Werks an: Die Stadt Berlin und die Figur des Biberkopf sind gleichermaßen Protagonisten des Romans. So geht es um die chaotische Lebendigkeit der Metropole – und um

(62 von 442 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Berlin Alexanderplatz. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/berlin-alexanderplatz-20