Benzol [zu Benzoeharz und ...ol] das, -s/-e, Benzen, Cyclohexatrien, Prototyp der aromatischen Verbindungen; Summenformel C6H6. Benzol ist eine farblose, stark lichtbrechende Flüssigkeit mit einer Dichte von 0,879 g/cm3 (bei 20 °C), die mit stark rußender Flamme brennt. Unter Atmosphärendruck siedet Benzol bei 80,1 °C, bei 5,5 °C kristallisiert es. Benzol ist im Erdöl enthalten (bis zu 0,4 %) und entsteht in geringen Mengen

(59 von 446 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Benzol. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/benzol