Beneš [ˈbεnεʃ], Edvard, deutsch Eduard Benesch, tschechoslowakischer Politiker, * Kožlany (bei Pilsen) 28. 5. 1884, † Sezimovo Ústí (bei Tábor) 3. 9. 1948; nach Studien u. a. in Paris und Berlin seit 1909 Dozent für Nationalökonomie in Prag. Beneš folgte T. Masaryk 1915 ins Exil und leitete seit dessen Abreise nach Russland (1917) als Generalsekretär

(49 von 373 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Edvard Beneš. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/benes-edvard