Befreiungskriege, die Kriege von 1813 bis 1815, die Deutschland, Italien und Spanien von der französischen Herrschaft befreiten und dem Kaiserreich Napoleons I. ein Ende bereiteten. Nach Anfängen in Preußen 1806/07 war Widerstand gegen die napoleonische Herrschaft mit dem spanischen Unabhängigkeitskrieg (ab 1808) offen ausgebrochen; er hatte Signalwirkung v. a. für die deutsche Erhebung, die 1809 von Österreich ausging (Kriegserklärung 9. 4., Napoleonische Kriege; Sieg bei Aspern und Eßling, 21./22. 5.). Gleichzeitig begann der Tiroler Freiheitskampf unter der Führung von A. Hofer; in Norddeutschland kämpften Freikorps,

(80 von 1046 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Befreiungskriege. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/befreiungskriege