Bagatellsachen, geringfügige Rechtssachen, für die meist ein vereinfachtes Verfahren gilt. Im deutschen Recht, das den Begriff Bagatellsachen nicht verwendet, kann im Zivilprozess nach dem 1991 eingeführten § 495 a ZPO das Amtsgericht sein Verfahren nach billigem Ermessen bestimmen, wenn

(37 von 262 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Bagatellsachen (Zivilprozess). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/bagatellsachen-zivilprozess